BuG-Schule + Modellvorhaben GrundGesund

Landesprogramm Bildung und Gesundheit

Schulentwicklung - auf dem Weg zur guten gesunden Schule
Von der Gesundheitsförderung über die gesunde Schule hin zur guten gesunden Schule, mit diesen Stichworten lässt sich die programmatische Weiterentwicklung des Netzwerks Bildung und Gesundheit beschreiben. Mit der Zielsetzung der guten gesunden Schule stehen nunmehr eindeutig die Verbesserung der Schulqualität und die Förderung der Gesundheit aller an Schule und Kindertageseinrichtungen Beteiligten im Zentrum.

Die GS Alter Garten ist jetzt Mitglied im Netzwerk Bildung und Gesundheit (BuG). Ziel der Arbeit ist eine gute und gesunde Schule:

Wir versuchen, das Ernährungsverhalten der Kinder positiv zu beeinflussen, zu spielerischen und sportlichen Aktivitäten zu animieren, Ruhe und Konzentration zu fördern und ein angenehmes Lernumfeld zu schaffen.

Ernährung:
- Bewusst essen und trinken, Mineralwasser in allen Klassenräumen, gemeinsames Kochen und Backen in der Schulküche, Erstellen von Kochbüchern und Rezeptsammlungen, Säen und Ernten im Schulgarten, Schulveranstaltungen mit "Gesundem Büffet", im Rahmen der Elternschule Vorträge von Ernährungswissenschaftlern der Universität Dortmund

Bewegung:
- Mit Schwung geht alles besser, tägliche Bewegungszeit in der Klasse, Spiel und Spaß auf dem Schulhof (z. B. Kletterwand, Schaukel, Sandkasten, Fußballplatz, Reckstangen, ...), Pausenspiele (für drinnen oder draußen) in jedem Klassenraum, alternative Spiel- und Sportfeste, Ausflüge und Unterrichtsgänge, Zusammenarbeit mit den Sportvereinen, Auszeichnung 2010: "Bewegungsfreudige Schule", sportmotorischer Test in den Klassen 2 und 4, um motorische Stärken und Schwächen aufzudecken.

Entspannung:
- Leseecken im Klassenraum, getrennte Ruhe- und Spielbereiche auf dem Schulgelände

Lernatmosphäre:
- Komm und fühl dich wohl! Gestaltung der Klassenräume, Leseparadies: Ende 2003 eingerichteter Raum mit Sitzecken und Regalen und Büchern zum Schmökern

Mit Unterstützung des Landesprogramms konnten bereits drei Lehrerfortbildungen teilfinanziert werden, die sowohl den Lehrern als auch den Schülern zugute kommen.

Als BUG Schule wurden wir im September 2014 ausgewählt, an dem Modellvorhaben GrundGesund "Gesundheitsuntersuchung in Grundschulen" teilzunehmen.

Das Modellvorhaben wurde von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gefördert und von der Universität Osnabrück durchgeführt. Die gesunde Ernährung stand hierbei im Mittelpunkt (s. Bericht unter der Rubrik Eltern) .

Wir als Schule sehen sehr große Chancen in dem Modellvorhaben und verbinden damit die Erwartung, bei unseren Aktivitäten hin zu einer guten gesunden Schule unterstützt zu werden.